Die Therapien der physiotherapie 101 Dresden

Wenn Sie von Ihrem Arzt eine Heilmittelverordnung erhalten haben, können Sie unter der Spalte „Heilmittel nach Maßgabe des Kataloges“ lesen, welche Therapie Ihr Arzt Ihnen verordnet hat.

Nachfolgende Therapien (Heilmittel gemäß Heilmittelkatalog) bieten wir in unserer Praxis und teilweise auch im Hausbesuch an:

  • Bindegewebsmassage (BGM)
  • Elektrotherapie (ET)
  • Kältetherapie (KT)
  • Klassische Massagetherapie (KMT)
  • Kompressionsbandagierung (KB)
  • Krankengymnastik (KG)
  • Krankengymnastik (Atemtherapie) (KGA)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD-30, MLD-45, MLD-60)
  • Manuelle Therapie (MT)
  • Segment-, Periost- und Colonmassage (SM, PM, CM)
  • Standardisierte Heilmittelkombination (D1)
  • Traktionsbehandlung (TR)
  • Wärmetherapie – Fango (WT-FG)
  • Wärmetherapie – Ultraschall (WT-US)

Wir haben sie in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Durch ein Klicken auf die jeweilige Therapie in der linken Navigationsleiste erhalten Sie nähere Erläuterungen.

Unsere Therapieansätze

Eine Vielzahl unterschiedlichster Therapieausbildungen, weit über die Inhalte der Grundausbildung hinaus, formte die Physiotherapie im Laufe der vergangenen Jahrzehnte enorm. Berufliche Erfahrungen und Fortbildungen prägen die Herangehensweise eines jeden Therapeuten. Und so können im Rahmen einer Manuellen Therapie oder Krankengymnastik verschiedene Methoden wirksam werden.

Damit Sie einen kleinen Einblick bekommen, wodurch die Therapie der physiotherapie 101 geprägt ist, finden Sie nachfolgend unsere therapeutischen Ansätze:

  • Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat-Zinn
  • Atemtherapie, stark geprägt durch den Yoga und K. Knauth
  • CranioSacrale Therapie
  • Faszientherapie, stark geprägt durch R. Schleip, T. W. Myers, S. Typaldos und das Konzept Myofascial Release®
  • GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® / Dynamisches Training am GYROTONIC®-Gerät
  • Kindertherapie, stark geprägt durch E. Hengstenberg, K. Schroth, die Manuelle Therapie und den Yoga
  • Kinesiologisches Taping
  • Manuelle Lymphdrainage, geprägt durch Prof. Dr. E. Földi
  • Manuelle Therapie, stark geprägt durch Kaltenborn-Evjenth®, V. Janda und die Prager Schule (Lewit, Sachse, Schildt-Rudloff)
  • Marnitz-Therapie / Schlüsselzonentherapie und Tiefenmassage nach Marnitz
  • McKenzie-Therapie bei Bandscheibenschäden
  • Narbenmobilisation, geprägt durch die Faszientherapie und Manuelle Therapie
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Schmerztherapie, als Zusammenspiel aller aufgeführten Therapieansätze
  • Skoliosetherapie, stark geprägt durch Katharina Schroth, die Spiraldynamik® und das GYROTONIC EXPANSION SYSTEM®
  • Spiraldynamik® / Therapie in Anlehnung an das Konzept der Spiraldynamik®
  • Therapeutisches Klettern
  • Training / Fitness-Training
  • Triggerpointtherapie (Schmerzpunkttherapie) nach Travell und Simons
  • Yoga und Yogatherapie in den Ausrichtungen von Swami Kuvalaynanada und T.K.V. Desikachar
  • Zentrifugalmassage

Wir haben sie in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Durch ein Klicken auf die jeweilige Therapie in der linken Navigationsleiste erhalten Sie nähere Erläuterungen.

Unsere grundsätzliche Herangehensweise

Je nach Mensch, individueller Beschwerdesituation, zu (er)tragender Lebenssituation, gewünschter Zielvorstellung und verordnetem Heilmittel können unsere Therapien zur Anwendung kommen. Dabei entscheidet stets der Patient über die Wahl des Mittels. Der Therapeut bleibt mit klaren Worten zum „Für und Wider“ der einzelnen Möglichkeiten ausschließlich beratend. Sollten unsere Angebote nicht ausreichen, um Ihnen zu helfen, dann sind Sie nicht therapieresistent, sondern wir haben nur noch nicht die richtigen Impulse zur Linderung oder Heilung gefunden. Dann heißt es weitersuchen, ohne aufzugeben! Denn: Kein Mensch ist therapieresistent.

Heilpraktische Physiotherapie in der physiotherapie 101 Dresden

Im Rahmen unserer heilpraktischen Physiotherapie haben Sie die Möglichkeit, selbstzahlend und ohne Vorlage einer Heilmittelverordnung unsere Therapien in Anspruch zu nehmen. Sollten Sie daran interessiert sein, so klicken Sie bitte HIER.