täglich von 8 bis 20 Uhr

Telefon: 0351 / 849 59 17

Großenhainer Straße 101
01127 Dresden


Wichtige Informationen für unsere Patienten und Kursteilnehmer

Stand: 01.05.2020 , 20:00 Uhr
Änderungen erfolgen entsprechend medizinischer Erfordernisse und behördlicher Vorgaben

Der Freistaat Sachsen hat am 30.04.2020 eine neue Corona-Schutz-Verordnung erlassen, welche vom 04.05.2020 bis zum Ablauf des 20.05.2020 gültig ist.
Demnach werden
1. alle physiotherapeutischen Behandlungen durchgeführt und
2. alle Kurse ab dem 04.05.2020 stattfinden.


Nachfolgende Informationen sind in Absprache mit dem Gesundheitsamt Dresden und einem konsultierten Facharzt für Innere Medizin entstanden.

JA oder NEIN zur Therapie in der 101
Zu den Zeiten erhöhter Unsicherheit und Erkrankungen gehören die Schwierigkeiten, angemessen zu entscheiden und zu handeln. Es gilt Verantwortungsbereiche abzustecken und verständliche Haltungen zu erarbeiten, auch wenn sie nicht immer das Einverständnis aller finden. Wir haben uns bis auf unten aufgeführte Ausnahmen weitestgehend für den Erhalt der geteilten Verantwortung entschieden. Das heißt: Menschen, die unsere therapeutische Begleitung trotz der Coronawelle - oder gerade deshalb - als angebracht erachten, möchten wir unterstützen. Dabei geht es neben der physiotherapeutischen Ausrichtung derzeit vor allem darum, schmerzärmer, ruhiger und sortierter den überdurchschnittlich hohen Herausforderungen gerecht zu werden. Und auch für den Umgang mit dem Coronavirus gilt: Wie bei jeder Erkrankung ist es für die Abwehr und die Genesung von entscheidender Bedeutung, den körperlichen und geistigen Nährboden zu betrachten und zu stabilisieren, auf den der gesundheitsstörende Reiz trifft.Alle auf die Gesundheit ausgerichteten Impulse haben das Potential, die körperlichen und psychomentalen Grundspannungen zu senken, das Immunsystem zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Über die vom Arzt verordneten Therapien hinaus, bieten wir Menschen, die ihre Behandlung für medizinisch erforderlich halten, aber aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten keine Heilmittelverordnung erhalten, Therapien zu folgenden Preisen an:
25 min Einzeltherapie: EUR 22,50
50 min Einzeltherapie: EUR 45,00

Menschen, die yogatherapeutische Begleitung benötigen, können folgenden Angebote in Anspruch nehmen:
25 min Yoga-Einzeltherapie: EUR 22,50
50 min Yoga-Einzeltherapie: EUR 45,00

Räumliche Bedingungen und weitere Gegebenheiten
Durch die 20 – 180 qm großen Räumlichkeiten besteht ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Mit ausreichend Abstand kann behandelt, geübt und Wichtiges besprochen werden.
Im Wartebereich stehen Stühle und Bänke in ausreichend großem Abstand voneinander.
Wir bitten Sie, Ihre Zeit vor und nach den Therapien auf ein Minimum zu beschränken.
Die Terminvereinbarungen bitten wir kurz zu halten. Längere Terminabsprachen ermöglichen wir gern telefonisch.

Ausnahmen
Die Behandlung von überdurchschnittlich gefährdeten Patienten muss aufgeschoben werden. Überdurchschnittlich gefährdet sind Menschen
- mit chronisch aktiven Lungenerkrankungen, wie COPD und schweres Asthma
- die ein hohes Alter erreicht haben
- bei denen das Immunsystem medikamentös unterdrückt wird.
In der Regel sind die Patienten über die Wirkung dieser sogenannten Immunsuppressiva (wie Kortison, Prednisolon, Methotrexat, Ciclosporin, Biologika) informiert.

Ein anderer Blickwinkel
Für weitere Empfehlungen, wie es zu Hause und/oder in therapeutischer Begleitung gelingen kann, den Blick für ein gesundes und (selbst)kritisches Leben zu weiten, klicken Sie bitte HIER.